1. European Open Obedience (EO O)


Am 1. und 2. August fand in Fürthen die 1. EO O statt. Ausrichtender Verein war der SV OG Opperzau. Der Platz ist sehr schön gelegen, direkt an der Sieg. Der Sportplatz Fürthen, der an dem Vereinsgelände anschließt, konnte zu diesem großen Event genutzt werden.

Leider mussten viele Starter aus den Ostblockstaaten ihre Meldung zurückziehen, da sie keine Ausreise wegen Corona bekommen haben. Trotzdem fanden sich noch viele Teams aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Schweiz, Frankreich und Belgien ein. Wir haben viele tolle Läufe gesehen, trotz sehr heißem Wetter.

Die Organisation unter Gerlinde Dobler und Kerstin Piert war sehr aufwendig und sie haben es gut gemeistert. Alle Coronaauflagen konnten gut umgesetzt werden und haben dem Ablauf keinen Abbruch getan.

Moni mit Posh nahm an dieser Veranstaltung teil. Trotz ihrer erst 3 Jahre hat Posh unbeeindruckt diese große Veranstaltung (es wurden in 4 Ringen gleichzeitig gerichtet) gemeistert.
Am 1. August erreichte sie 236,5 Punkte und ein schönes SG in der Klasse 3
Am 2. August erreichte sie 246 Punkte und ein schönes SG in der Klasse 3

Außerdem belegten sie in der Mannschaftswertung den 2. Platz.
Damit hatten sie nicht gerechnet.

Zur seelischen Unterstützung und zum Daumendrücken sind Hannes, Martina, Rainer, Bianca, Holger, Vanessa und Bärbel angereist. Wir haben dort noch so einige schöne und lustige Tage zusammen verbracht.

 
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok